Erklärvideo der Ärztekammer Schleswig-Holstein


Was genau sind eigentlich die Aufgaben der Ärztekammer Schleswig-Holstein? Kurz und knapp erklärt in diesem Video.

Sie möchten sich für Ihre Kolleginnen und Kollegen einsetzen? Hier finden Sie alle Informationen und Ansprechpartner. Weiter
Viele haben den Begriff „eHealth“ schon einmal gehört oder auch gelesen, aber wer weiß wirklich was dahinter steckt? Um etwas Licht ins Dunkle zu bringen werden im Folgenden ausgewählte Grundbegriffe genannt und kurz beschrieben. ... Weiter
Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Wahl zur Kammerversammlung 2018. Weiter
03.06.2018, 09:00 bis 08.06.2018, 18:00
Ein breit angelegtes Programm mit Experten aus verschiedensten Fachgebieten der Medizin bietet dieses einwöchige Seminar, das in Westerland auf Sylt stattfindet. Mehr Informationen finden Sie im Flyer auf der linken Seite. Mehr
30.06.2018, 09:00 bis 16:00
Das Peer Review-Verfahren stellt eine kontinuierliche, systematische und kritische Reflektion durch mehrere Angehörige von Gesundheitsberufen über die eigene Leistungsfähigkeit und die ihrer Fachkollegen dar, welche zunehmend im ärztlichen Qualitätsmanagement zum Einsatz kommt. Mehr

Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung für ausländische Ärztinnen und Ärzte

Am 02. Juli 2018 beginnt der nächste Kurs für Ärztinnen und Ärzte aus Drittstaaten zur Vorbereitung auf die Fachsprach- und Kenntnisprüfung. Bei max.Q im bfw in Kiel ist es nun möglich, die vom Landesamt anerkannte Fachsprachprüfung telc B2/C1 Fachsprache Medizin abzulegen.

06.07.2018, 15:30 bis 07.07.2018, 16:30
Dieses Peer Review Curriculum zur Verbesserung der Qualität der Patientenversorgung richtet sich insbesondere an Ärztinnen und Ärzte in leitender Position in der Intensivmedizin sowie leitende Pflegekräfte in der Intensivmedizin.  Mehr

Gesprächskreis von Ärzten mit MS

Ärzte aus dem norddeutschen Raum treffen sich ca. alle drei Monate in einem Hamburg Café-Restaurant (mit behindertengerechter Ausstattung und Erreichbarkeit) , um Informationen auszutauschen. Es geht dabei darum, den individuellen Krankheitsverlauf der anderen kennen zu lernen und eventuelle Gemeinsamkeiten, Hintergründe, Ursachen und die bislang durchlebten Therapieverläufe zu erörtern. Ärzte aller Fachgruppen  und Psychologen sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen und ihr Wissen und ihre Erfahrungen einzubringen.  

Bei Interesse, an einem der nächsten Treffen teilzunehmen, gerne Kontaktaufnahme und Fragen unter Email: M.doc.S@gmx.de.

Hier finden Sie einige Informationen und Tipps zum Thema Ärztliche Versorgung von Flüchtlingen in Schleswig-Holstein. Weiter

Ab sofort können in Schleswig-Holstein niedergelassene Hausärzte sich für das Projekt „HaReNa – Hausarztzentrierte Reha-Nachsorge bei chronischen Rückenschmerzen“ registrieren. Weitere Infos 

Das Kompetenzzentrum Hygiene und Medizinprodukte (CoC) hat einen Erhebungsbogen zur „Hygiene und Medizinprodukte - Feststellung des Status quo in der Arztpraxis“ entwickelt. Weiter