#17 - Kammer in Gesellschaft - Im Dialog mit den Landfrauen



Ärzte und Landfrauen miteinander ins Gespräch zu bringen, ist kein Problem – zu vielfältig sind die Themen, die beide berühren. Wie groß das Verständnis für die Belange der jeweils anderen Gruppe ist, beweist das Gespräch zwischen Kammervize, Dr. Gisa Andresen, und Ulrike Röhr, Präsidentin des Landfrauenverbandes in Schleswig-Holstein.

Die Kammernews - Newsletter-Anmeldung

Studien, Podcasts und Veranstaltungen - Mit den Kammernews kommen die neuesten Informationen aus der Ärztekammer, der Akademie und dem schleswig-holsteinischen Gesundheitswesen jeden Monat direkt zu Ihnen.  Im "Vordruck" haben Sie außerdem Zugriff auf Artikel aus der kommenden Ausgabe des Schleswig-Holsteinischen Ärzteblattes. Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Interesse? Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

Verlängerung der Abrechnungsempfehlungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie

Die Bundesärztekammer (BÄK), der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) und die Beihilfekostenträger haben ihre Abrechnungsempfehlung für die Erfüllung aufwändiger Hygienemaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie nach Nr. 245 GOÄ analog im Rahmen einer Kompromisslösung zum 1,0fachen Satz in Höhe von 6,41 Euro bis zum 30. September 2021 verlängert.

Die Verlängerung der gemeinsamen Abrechnungsempfehlung von BÄK, BPtK, PKV-Verband und der Beihilfekostenträger für telemedizinische Erbringung von psychiatrischen und psychotherapeutischen Leistungen und interdisziplinäre und/oder multiprofessionelle Videokonferenz im Rahmen der COVID-19-Pandemie erfolgt ebenfalls bis zum 30. September 2021.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter den folgenden Links:

Hier entsteht die neue Seite unseres Gästehauses

In den kommenden Wochen entsteht hier die Seite unseres neuen Gästehauses. Was es zu entdecken gibt? Vom Aufenthaltsraum im Ergeschoss bis zu den einzelnen Zimmern können Sie hier künftig einen Blick in das Gebäude werfen. Wir freuen uns, Sie bald auch persönlich vor Ort begrüßen zu können. Bis dahin können Sie sich den Baufortschritt unseres neuen Gebäudes in der Bildergalerie ansehen.
 

Um in Schleswig-Holstein in die Impfkampagne gegen das SARS-CoV-2 aufgenommen zu werden, ist eine Selbstauskunft über die privatärztliche Tätigkeit notwendig. Das entsprechende Formular sowie weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Seite. Weiter

Ergebnisse der Abschlussprüfungen MFA und OTA Sommer 2021

Die Prüfungsergebnisse der Sommer-Abschlussprüfungen 2021 sind ab sofort hier einsehbar.

Das Bundesgesundheitsministerium treibt die Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung mit Nachdruck voran. Nicht nur durch entsprechende Gesetzgebung (siehe SGB V) sondern auch durch Übernahme der Anteilsmehrheit an der damit beauftragten gematik GmbH. Weiter
Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat in der Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Impfverordnung – CoronaImpfV) vom 10. März 2021 die Modalitäten bzgl. Weiter

Hinweise zum laufenden Betrieb der Ärztekammer

Bitte beachten Sie, dass die Geschäftsstelle und Akademie der Ärztekammer Schleswig-Holstein bis auf Weiteres für Besucher*innen geschlossen sind. Wir bitten Sie daher, von einer persönlichen Kontaktaufnahme vor Ort abzusehen. Ausgenommen von der Regelung sind Prüfungs- und Sitzungsteilnehmer*innen nach Einladung.

Die Abteilungen der Ärztekammer sind ausschließlich telefonisch und per Mail erreichbar. Die Bearbeitung von Anfragen kann möglicherweise mehr Zeit in Anspruch nehmen, als Sie es gewohnt sind.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Die Gesundheitsinstitutionen haben bereits zu Beginn der Pandemie vereinbart, die Informationsflut nicht selbst redaktionell aufzuarbeiten. Erfahrungen aus anderen Sondersituationen haben gezeigt, dass die Gefahr von Übermittlungs- und Interpretationsfehlern zu groß ist. Weiter

Corona-Sonderregelung für NäPA bis 30. Juni 2021 verlängert

Nichtärztliche Praxisassistenten (NäPA) können coronabedingt schon vor Abschluss ihrer Fortbildung tätig werden. Auf diese Sonderregelung hat sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mit den Krankenkassen geeinigt und darauf reagiert, dass angesichts der Pandemie viele Kurse vollständig ausgesetzt sind oder der Unterricht nur teilweise erfolgt. Die Sonderregelung ermöglicht es den Kassenärztlichen Vereinigungen, die Genehmigung für den Einsatz von NäPAs auch dann zu erteilen, wenn eine bereits begonnene Fortbildung zur NäPA noch läuft und der voraussichtliche Abschluss der Fortbildung bis zum 30. Juni 2021 erfolgt.

Eine weitere Sonderregelung betrifft die sogenannte Refresher-Fortbildung. Dadurch steht mehr Zeit zur Verfügung, um die Kurse zu absolvieren. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie konnten die Refresher-Kurse zum Teil nur eingeschränkt oder nicht stattfinden. Die Partner des Bundesmantelvertrags-Ärzte haben deshalb eine bis zum 30. Juni 2021 befristete Sonderregelung vereinbart. Demnach wird die Frist für den Nachweis des Refresher-Kurses um neun Monate verlängert, sofern die Drei-Jahres-Frist im Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis zum 30. Juni 2021 endet.

Alle Informationen zu diesen und weiteren Sonderregelungen finden Sie auf der Homepage der KBV.

Kostenloses eLearning-Modul zum Antigen-Schnelltest für SARS-CoV-2

In diesem kostenlosen eLearning-Modul lernen Sie wie der Antigen-Schnelltest für SARS-CoV-2 richtig durchgeführt wird.

Fort- und Weiterbildungen der Akademie

Die Akademie bietet ein breites Fort- und Weiterbildungsprogramm für Ärztinnen und Ärzte und medizinisches Assistenzberufe an. Jährlich finden hier über 400 Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen mit mehr als 6.000 Teilnehmern statt.

Die Gewalt gegen Ärztinnen und Ärzte nimmt zu. Diese Entwicklung ist keinesfalls nur in Deutschland zu beobachten. Weiter