Fort- und Weiterbildungen der Akademie

Die Akademie bietet ein breites Fort- und Weiterbildungsprogramm für Ärztinnen und Ärzte und medizinisches Assistenzberufe an. Jährlich finden hier über 400 Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen mit mehr als 6.000 Teilnehmern statt.

Ist Ihr Arztausweis noch aktuell?

Der Arztausweis ist ein amtlich beglaubigtes Dokument, der bestätigt, dass Sie der Berufsgruppe der Ärzte angehören und Ihren Beruf ausüben dürfen. Mittlerweile sind drei verschiedene Arztausweisformate im Umlauf: Der Arztausweis aus Papier, die Arztausweiskarte mit und ohne Chip sowie der elektronische Heilberufeausweis (eHBA). Vor allem vor Auslandsaufenthalten sollten die Arztausweise rechtzeitig auf ihre Aktualität überprüft werden. Eine Neuausstellung des Arztausweises kann vier bis sechs Wochen in Anspruch nehmen. Hinzu kommt: Ab 2020 verliert der letzte papierene Arztausweis seine Gültigkeit. Eine Verlängerung von Ausweisen diesen Formats ist nicht möglich.

Dr. Herrmann kommentiert monatlich das gesundheitspolitsche Geschehen. In seinem Kommentar für den August setzt er sich mit dem Thema Fernbehandlung und der Rolle der Selbstverwaltung in diesem Kontext auseinander. Weiter

Schnell informiert: Ärztekammer auf Twitter, Instagram & Facebook

Die Gewalt gegen Ärztinnen und Ärzte nimmt zu. Diese Entwicklung ist keinesfalls nur in Deutschland zu beobachten. Weiter

Fachsprach- u. Kenntnisprüfung, Vorbereitung für Ärztinnen und Ärzte aus dem Ausland

Die Bildungsstätte maxQ bietet am 10. September 2019 umfassenden Vorbereitungskurs für ausländische Ärztinnen* und Ärzte* an. Die Ziele sind zum einen die Vorbereitung und Absolvierung der telc B2/C1 Fachsprachprüfung Medizin. Zum anderen wird auf die Kenntnisprüfung zur Anerkennung der Gleichwertigkeit der ausländischen medizinischen Ausbildung (Erteilung der deutschen Approbation) vorbereitet.

Ein Hamburger Rechtsanwalt ging mit dem Geschäftsmodell www.AU-Schein.de online, das in der Bevölkerung sowie in der Ärzteschaft eine kontroverse Diskussion auslöste. ... Weiter
Fortbildungspunktekonto einsehen? EFN-Barcode Etiketten anfordern? Das geht einfach und sicher über das AKIS. Weiter
Erfahren Sie mehr rund um das Thema "eHealth" auf unserer Homepage. Hier gehts zur Einführung... Weiter

Ab sofort können sich in Schleswig-Holstein niedergelassene Hausärzte für das Projekt „HaReNa – Hausarztzentrierte Reha-Nachsorge bei chronischen Rückenschmerzen“ registrieren.

Das Kompetenzzentrum Hygiene und Medizinprodukte (CoC) hat einen Erhebungsbogen zur „Hygiene und Medizinprodukte - Feststellung des Status quo in der Arztpraxis“ entwickelt. Weiter