Antibiotika, Antidepressiva, Impfstoffe – viele Arzneimittel sind zurzeit schwer erhältlich. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zählte zuletzt 239 von Lieferengpässen betroffene Arzneimittel. Apotheker, Ärzte und Politiker aus dem Norden sind gleichermaßen alarmiert, denn auch in Schleswig-Holstein fehlen Arzneimittel. Weiter
Bad Segeberg, 13. September 2019 – Die zentrale Rolle der Allgemeinmedizin im Gesundheitswesen ist in den vergangenen Jahren in Schleswig-Holstein gestärkt worden. Weiter
Bad Segeberg, 11. September 2019 – Das Notfallstufenkonzept des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) und ein Diskussionsentwurf des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) zur Notfallversorgung führen zu regen Debatten im deutschen Gesundheitssystem. Dr. Weiter
Ein Hamburger Rechtsanwalt ging mit dem Geschäftsmodell www.AU-Schein.de online, das in der Bevölkerung sowie in der Ärzteschaft eine kontroverse Diskussion auslöste. ... Weiter
"Kommst du mit eine rauchen"? - Diese Frage wird immer seltener. Seit dem 31. Mai 2019 ist die Ärztekammer Schleswig-Holstein rauchfrei. Wie sieht es mit Ihnen aus? Weiter
Dr. Herrmann kommentiert monatlich das gesundheitspolitsche Geschehen. In seinem Kommentar für den November setzt er sich mit dem Thema des digitalen Wandels auseinander. Weiter

Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt
11/2019

Interessengemeinschaft der Heilberufe in Schleswig-Holstein (IDH)

Die Interessengemeinschaft der Heilberufe ist ein Zusammenschluss der Organisationen der Ärzte, Apotheker, Zahnärzte, Tierärzte, Psychotherapeuten in Schleswig-Holstein zur Abstimmung gemeinsamer Öffentlichkeitsarbeit und Aktivitäten. Diese Art der Zusammenarbeit ist in der Bundesrepublik Deutschland einmalig.

Die Ärztekammer Schleswig-Holstein freut sich über jeden, der sich aktiv an unserer Facebook-Seite, der Instagram-Seite oder der Twitter-Seite beteiligt und mit Kommentaren, Fotos, Videos und Links zu einem lebendigen Auftritt beiträgt. Weiter