Hier finden Sie eine Übersicht der Kommissionen der Ärztekammer Schleswig-Holstein.

Ethikkommissionen

Um die Kammermitglieder in ethischen und rechtlichen Fragestellungen Unterstützung anbieten zu können, hat die Ärztekammer Schleswig-Holstein Ethikkommissionen eingerichtet. Diese werden auf Anfrage tätig und können insbesondere bei Fragen bezüglich der wissenschaftlichen Forschung sowie der Entwicklung bestimmter therapeutischer Methoden beraten.

Weitere Einzelheiten zu den Aufgaben und Mitgliedern der Ethikkommissionen können Sie der Homepage der Ethikkommissionen entnehmen.

 

Beratende Kommission Sucht und Drogen

Nähere Informationen zur Arbeit der Kommission Sucht und Drogen finden Sie hier.

 

Ständige Kommission MDK

Nähere Informationen zur Arbeit der Ständigen Kommission MDK finden Sie hier.

 

Ständige Kommission Reproduktionsmedizin

Die Ständige Kommission Reproduktionsmedizin fungiert als Ansprechpartner für die Reproduktionsmedizinischen Zentren in Schleswig-Holstein und steht bei Fragen zur Verfügung. Sie arbeitet Anträge der Zentren auf Durchführung künstlicher Befruchtungen auf, bereitet diesbezüglich Beratungsunterlagen für den Vorstand vor und spricht Handlungsempfehlungen aus.

Mitglieder:

  • Dr. Achim von Stutterheim, Bremen (Vorsitzender)
  • Dr. Christoph Schöttler, Lübeck
  • Dr. Jörg-Wilhelm Westermann, Schleswig

Von der Geschäftsstelle:

  • Dr. med. Carsten Leffmann
  • Leif Bottke
     

Gutachterkommission Lebendspende

Bei einer Lebendspende gibt es viele Voraussetzungen und Bestimmungen, die beachtet werden müssen. Zum einen müssen sich sowohl Spender als auch Empfänger zu einer ärztlich empfohlenen Nachbetreuung bereit erklären, zum anderen muss die nach Landesrecht zuständige Kommission gutachtlich Stellung nehmen und ausschließen, dass tatsächlich begründete Anhaltspunkte wie z.B. der Verdacht auf verbotenes Handelstreiben vorliegen. Diese nach Landesrecht zuständige Kommission wird durch ihre Geschäftsstelle, die Ärztekammer Schleswig-Holstein, betreut und gibt regelmäßig zu Nierenlebend- bzw. Leberlebendspenden Stellungnahmen gegenüber den Transplantationszentren ab.

Die Geschäftsstelle bei der Ärztekammer obliegt Dr. med. Carsten Leffmann.

 

Schlichtungskommissionen

Die Ärztekammer Schleswig-Holstein bildet zur Unterstützung bei der Beilegung von Streitigkeiten, die sich aus der Berufsausübung zwischen Kammermitgliedern oder zwischen Kammermitgliedern und Dritten ergeben, Schlichtungskommissionen. In Schlichtungsgesprächen wird so versucht, eine außergerichtliche Einigung zu erzielen. Die Mitglieder der Kommissionen setzen sich wie folgt zusammen:

Schlichtungskommission I

  • Vorsitzender: Rechtsanwalt Friedrich W. Cochanski, Bad Segeberg
  • Vertreter: Dr. jur. Klaus C. Kossen, Bad Segeberg
     
  • Dr. med. Heinz-Jürgen Noftz, Neustadt
  • Vertreter: Dr. med. Henning Baur, Flensburg
     
  • Dr. med. Ralf Staiger, Lübeck
  • Vertreter: Dr. med. Roland Preuss, Mölln

Schlichtungskommission II

  • Vorsitzender: Rechtsanwalt Dr. jur. Klaus C. Kossen, Bad Segeberg
  • Vertreter: Friedrich W. Cochanski, Bad Segeberg
     
  • Dr. med. Ingeborg Kreuz, Flensburg
  • Vertreter: Dr. med. Renata von Breymann, Mölln
     
  • Matthias Seusing, Kiel
  • Vertreter: Dr. med. Henning Reinke, Bad Segeberg