Impfstoffe sind eine der größten Errungenschaften der modernen Medizin. Anlässlich der diesjährigen Europäischen Impfwoche (EIW) macht auch die Ärztekammer Schleswig-Holstein (ÄKSH) auf die hohe präventive Bedeutung des Impfens aufmerksam. Jede Erkrankung, die mit einer Impfung hätte vermieden werden können, ist eine Erkrankung zu viel. Die aktuelle Corona-Pandemie ruft die hohe Bedeutung des Impfens in das gesellschaftliche Bewusstsein. Eine Studie des Robert Koch-Instituts (RKI) zeigt jedoch: die Impfquoten in Deutschland müssen weiter gesteigert werden. Auch unter Mitarbeitern des Gesundheitswesens. Weiter