Sie vermuten eine fehlerhafte ärztliche Behandlung? In einem Gespräch mit Ihrem behandelnden Arzt kann die Situation nicht eindeutig und für Sie zufriedenstellend geklärt werden? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an die Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen mit Sitz in Hannover.

Sie vermuten eine fehlerhafte ärztliche Behandlung? In einem Gespräch mit Ihrem behandelnden Arzt kann die Situation nicht eindeutig und für Sie zufriedenstellend geklärt werden? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an die Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der Ärztekammer Schleswig-Holstein. Diese unterstützt die Behandlungsparteien bei dem Versuch einer außergerichtlichen Streitbeilegung. Hierzu bewertet und beurteilt sie das Behandlungsgeschehen und zieht hierbei gegebenenfalls Gutachter zurate.

Für Patienten ist das Schlichtungsverfahren kostenfrei.

Hinweis zum aktuellen Verfahren:
Der Betrieb der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern wird zum 31. Dezember 2021 eingestellt. Bereits anhängige Schlichtungsverfahren werden dort zunächst weiter betreut. Zukünftig werden Schlichtungsverfahren in den jeweiligen (Landes-)Ärztekammern geführt. Seit dem 1. April 2021 können Sie einen Antrag auf Prüfung eines Behandlungsfehlervorwurfs aus einer in Schleswig-Holstein durchgeführten ärztlichen Behandlung bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein stellen. Da sich die Kommission noch im Aufbau befindet, werden wir Ihren Antrag zunächst nur entgegennehmen können. Bitte beachteten Sie, dass eine inhaltlich Bearbeitung voraussichtlich erst ab 1. Juli 2021 erfolgen kann.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Anschrift:
Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen
Ärztekammer Schleswig-Holstein
Bismarckallee 8-12, 23795 Bad Segeberg
schlichtungsstelle@aeksh.de
04551-803 444

 

 

In den kommenden Tagen folgen an dieser Stelle weiterführende Informationen sowie Dokumente und Formulare zum Download.