Arzt am Computer
Sie haben Fragen zu Ihrer Abrechnung einer privatärztlichen Leistung? Die Ärztekammer berät Sie in diesem Fall gern.

Grundlage für die Abrechnung privatärztlicher Leistungen ist die Amtliche Gebührenordnung für Ärzte – kurz GOÄ.

Gemäß GOÄ werden so z. B. auch die sogenannten individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) abgerechnet. Diese Leistungen gehen über den gesetzlichen Versicherungsschutz hinaus und müssen vom Patienten selbst getragen werden. Hierzu zählen beispielsweise Impfberatung bei Fernreisen, Bescheinigungen zur Flugtauglichkeit oder bestimmte Vorsorge-Untersuchungen.

Auf Anfrage gibt die Ärztekammer eine gutachterliche Äußerung über die Angemessenheit einer Abrechnung für privatärztliche Leistungen ab. Bitte wenden Sie sich bei konkreten Fragen an die Rechtsabteilung der Ärztekammer. Für die Überprüfung ist es wichtig, dass Sie die jeweilige Rechnung vorlegen und konkret mitteilen, welche Leistungen oder Abrechnungsziffern Sie beanstanden.

Einen allgemeinen Ratgeber zum Thema „IGeL“ finden Sie unter den weiterführenden Links.