Sie streben die Anerkennung zum Führen einer Facharzt-, Schwerpunkt- bzw. Zusatzbezeichnung an und haben bereits alle geforderten Zeiten und Inhalte absolviert? Dann kann es mit dem Antrag auf Prüfungszulassung weitergehen.

Für den Antrag auf Prüfungszulassung steht Ihnen ein Formular zum Download zur Verfügung, das Sie bitte ausgefüllt an die Ärztekammer Schleswig-Holstein senden.

Diesem Antrag sind gewisse Unterlagen beizufügen, ohne die eine Prüfungszulassung nicht erfolgen kann. Bitte fügen Sie Ihrem Antragsformular deshalb folgende Dokumente bei:

  • beglaubigte Kopien aller Weiterbildungszeugnisse, Dokumentationen bzw. Nachweise der ärztlichen Tätigkeit für die angestrebte Bezeichnung
  • Kopien der Approbationsurkunde und ggf. Promotionsurkunde
  • das ausgefüllte und von dem Weiterbildungsbefugten unterschriebene Logbuch mit Gesprächsdokumentation

Zu den einzelnen Dokumenten gibt es eine Vielzahl an weitergehenden Informationen, die Sie bitte der Checkliste zum Antrag auf Prüfungszulassung entnehmen. Anhand der bereitgestellten Checkliste können Sie somit prüfen, ob Sie Ihrem Antrag alle notwendigen Unterlagen beigefügt haben. Nur die Vollständigkeit der Antragsunterlagen ermöglicht eine schnelle Bearbeitung Ihres Antrags.

Der Zeitraum von Antragstellung bis zum Prüfungstermin beträgt circa 3 bis 4 Monate.

Ist Ihr Antrag genehmigt worden, erhalten Sie die Einladung zu einer Prüfung, die an einem Mittwochnachmittag in der Zeit von 15 bis 20 Uhr stattfinden wird.

Wir wünschen Ihnen schon heute viel Erfolg dabei!