Logbücher sind Bestandteil eines Antrags auf Zulassung zur Prüfung. Darin werden die Inhalte, die Sie während der Weiterbildung absolviert haben, vom Weiterbildungsbefugten bestätigt.

Die Dokumentation der Weiterbildung im Logbuch obliegt dem in Weiterbildung befindlichen Arzt. Wir empfehlen, diese im Rahmen des jährlichen Weiterbildungsgesprächs vom Weiterbildungsbefugten bestätigen zu lassen.

Bitte beachten Sie, dass das Logbuch nicht das ausführliche Weiterbildungszeugnis nach § 9 WBO ersetzt. 

Das Logbuch ist kontinuierlich während der gesamten Weiterbildungszeit zu führen. Ein angefangenes Logbuch wird beim Wechsel der Weiterbildungsstätte fortgeführt. Alternativ können mehrere Logbücher geführt und bei Antragstellung auf Anerkennung eingereicht werden, wie z.B. beim Wechsel des Bundeslandes.

Informationen zum Ausfüllen des Logbuchs