Die strukturierte curriculare Fortbildung der Ärztekammer Schleswig-Holstein ist eine zusätzliche Maßnahme zum Kompetenzerhalt und zur Kompetenzentwicklung. Sie ist eine interdisziplinäre Qualifikationsmaßnahme, die im Rahmen eines theoretischen Kurses (evtl. ergänzt um Praxisanteile) vermittelt wird.

Wenn Sie die Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an einer der unten stehenden Kurse bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein einreichen, wird Ihnen die Berechtigung zum Führen dieser Bezeichnung und zur Ankündigung auf dem Praxisschild ausgestellt.

Antibiotic Stewardship (ABS)

Voraussetzung für die strukturierte curriculare Fortbildung Antibiotic Stewardship (ABS):

  • Facharztanerkennung
  • 184 - 200 Stunden Kurs-Fortbildung (Module sind in vorgegebener Reihenfolge zu besuchen, Modul IV und V beim selben Veranstalter)
  • Projektarbeit mit abschließender Vorstellung als Lernerfolgskontrolle

Diabetologische Grundversorgung

  • Voraussetzungen für die strukturierte curriculare Fortbildung Diabetologische Grundversorgung:
    • 40 Stunden Kurs-Fortbildung Diabetologische Grundversorgung:
      • 24 Stunden Theorie
      • 16 Stunden Fallseminare
    • Abschluss-Test

Ernährungsmedizin

  • Voraussetzung für die strukturierte curriculare Fortbildung Ernährungsmedizin:
    • 100 Stunden Kurs-Fortbildung Ernährungsmedizin:
      • 80 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
      • 20 Stunden Selbststudium, bzw. Seminararbeit anhand von praktischen Fällen
    • Abschluss-Test

Gesundheitsförderung und Prävention

  • Voraussetzung für die strukturierte curriculare Fortbildung Gesundheitsförderung:
    • 24 Stunden Kurs-Fortbildung
    • Abschluss-Test

Geriatrische Grundversorgung

  • Voraussetzung für die strukturierte curriculare Fortbildung Geriatrische Grundversorgung:
    • 60 Stunden Kurs-Fortbildung Geriatrische Grundversorgung
    • Abschluss-Test

Herzschrittmachertherapie

  • Voraussetzung für die strukturierte curriculare Fortbildung Herzschrittmachertherapie:
    • 40 Stunden Kurs-Fortbildung
    • Abschluss-Test

Krankenhaushygiene

Voraussetzung für die strukturierte curriculare Fortbildung Krankenhaushygiene:

  • Facharztanerkennung
  • 200 Stunden Kurs-Fortbildung
    • parallel dazu:
    • 2-jährige Tätigkeit (mindestens 50 %) im Bereich Krankenhaushygiene
    • mit mindestens 20 Fallkonferenzen/Supervisionen
    • und 3 Hospitationen unter Aufsicht eines Supervisors
  • Prüfung vor der Landesärztekammer

Medizinische Begutachtung

  • Voraussetzung für die strukturierte curriculare Fortbildung Medizinische Begutachtung:
    • 64 Stunden Kurs-Fortbildung
    • Erstellen eines Final- und eines Kausalitätsgutachten
    • Abschluss-Test

Medizinische Betreuung von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung

  • Voraussetzung für die strukturierte curriculare Fortbildung Medizinische Betreuung von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung:
    • 50 Stunden Kurs-Fortbildung
    • Abschluss-Test

Osteopathische Verfahren

  • Voraussetzung für die strukturierte curriculare Fortbildung Osteopathische Verfahren:
    • Facharztanerkennung
    • Zusatz-Weiterbildung Manuelle Medizin/Chirotherapie
    • 160 Stunden Kurs-Fortbildung
    • schriftlicher (Multiple-Choice), mündlicher und praktischer Abschluss-Test

Reisemedizinische Gesundheitsberatung

  • Voraussetzungen für die strukurierte curriculare Fortbildung Reisemedizinische Gesundheitsberatung:
    • 32 Stunden Kurs-Fortbildung Reise- und Tropenmedizin
    • Abschluss-Test

Umweltmedizin

  • Voraussetzung für die strukturierte curriculare Fortbildung Umweltmedizin:
    • 100 Stunden Kurs-Fortbildung Umweltmedizin:
      • 80 Stunden Theorie
      • 20 Stunden Praxisanteil
    • Abschluss-Test

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Curricula erhalten Sie auf der Homepage der Bundesärztekammer.