Mit Ihrem persönlichen Punktekonto behalten Sie stets den Überblick über den aktuellen Stand Ihrer Fortbildung.

Der überwiegende Teil der Veranstalter von anerkannten Fortbildungsveranstaltungen übermittelt die erreichte Punktezahl automatisch auf elektronischem Wege an die zuständige Kammer. Dazu müssen Sie sich mit Ihrer Einheitlichen Fortbildungsnummer (EFN) in Form eines Barcodes registrieren. Entsprechende Klebeetiketten können Sie mit Hilfe des unten stehenden Formulars anfordern.

Hinweis: Der neue schleswig-holsteinische Arztausweis bildet die EFN als Barcode auf der Rückseite ab. Er ersetzt nach und nach die Verwendung der Etiketten. Nähere Informationen zur Beantragung finden Sie hier.

Informationen zum Datenschutz bei der elektronischen Erfassung und Verteilung von Fortbildungspunkten (EIV) finden Sie hier.

Einblick in Ihr Fortbildungspunktekonto erhalten Sie über das Ärztekammer-Informationssystem „AKIS“. Dazu müssen Sie sich mit persönlichen Zugangsdaten über eine gesicherte Verbindung einloggen. Benutzername und Passwort haben Sie nach Ihrer Anmeldung bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein postalisch erhalten. Sind Ihnen Ihre Zugangsdaten nicht mehr präsent, wenden Sie sich bitte per Mail unter passwort@aeksh.de an unsere Mitarbeiter.

Wenn Sie bereits Zugangsdaten besitzen, kommen Sie hier zum Login.

Tipp: Einen schnellen Zugriff zum AKIS erhalten Sie stets auch über den Button „Login“ in der Kopfzeile der Homepage.

Anforderung Barcode-Etiketten

Mit den Barcodes können Sie Ihre Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung mit Ihrer Einheitlichen Fortbildungsnummer (EFN) registrieren. Die Barcode-Etiketten können Sie über Ihr persönliches AKIS-Konto bestellen.

Mehr Informationen zu Ihren Fortbildungspunkten erhalten Sie in den FAQ.