Als fünften übergreifenden standespolitischen Ausschuss hat die Ärztekammer Schleswig-Holstein den Ausschuss Digitale Transformation eingesetzt. Thematisch beschäftigt sich dieser mit der fortschreitenden Digitalisierung des Gesundheitswesens und den daraus resultierenden versorgungsrelevanten Fragestellungen.

In regelmäßig stattfindenen Sitzungen möchte der Ausschuss eine enge berufspolitische Begleitung des Digitalisierungsprozesses gewährleisten. Neue Prozesse können aus versorgungsrelevanter Sicht realistisch betrachtet und Auswirkungen auf die Arzt-Patienten-Beziehung beurteilt werden.

Der Ausschuss berät den Vorstand und die Kammerversammlung in Belangen der digitalen Transformation und erstellt entsprechende Beschlussvorlagen. Er erstattet dem Vorstand und der Kammerversammlung einen jährlichen Bericht.

Die Mitglieder des Ausschusses werden für die Dauer einer Wahlperiode von der Kammerversammlung gewählt.

Bis zum Jahr 2023 sind in der aktuellen Wahlperiode folgende Vertreter im Ausschuss aktiv:

  • Mark Weinhonig (Vorsitzender)
  • Dr. Jonas Marius Baastrup
  • Dr. Sören Holste
  • Dr. Volker Klotz-Regener
  • Dr. André Kröncke
  • Dr. Thomas Schang
  • Anke Wiencke