Nach einer beruflichen Auszeit ist der Wiedereinstieg in die ärztliche Tätigkeit häufig mit Hürden verbunden. Die Ärztekammer gibt Tipps und Unterstützung.

Ob nach längerer Familienpause, Krankheit oder anderweitiger beruflicher Orientierung – der Wiedereinstieg als Arzt oder Ärztin nach mehrjähriger Pause erfordert Mut und Planung. Ministerium, Ärztekammer, Kassenärztliche Vereinigung und die Krankenhausgesellschaft in Schleswig-Holstein sind sich aber darüber einig, dass jeder Wiedereinstieg in die ärztliche Tätigkeit ein Gewinn für das Bundesland ist. Daher werden zukünftig, beginnend mit der Allgemeinmedizin und schwerpunktmäßig in bestimmten Regionen, Aktionen gestartet, die den Kontakt zwischen Wiedereinsteigern und Arbeitgebern aufbauen helfen. Die Ärztekammer geht dabei auf entsprechende Mitglieder zu und steht Ihnen unterstützend zur Seite.

So lässt sich bei Interesse auch das Mentorenprogramm der Ärztekammer für den Bereich Wiedereinstieg weiterentwickeln, das bislang vor allem auf die Karrierebegleitung und -unterstützung von Kollegen zielte. Kontaktieren Sie uns gern.

Der Weg zurück in den Beruf

Ärztinnen und Ärzten mit dem Wunsch des beruflichen Wiedereinstiegs empfehlen wir zunächst Hospitationen, die individuell gesucht und vereinbart werden. Dauer und Umfang sind ebenso zu bedenken wie die Möglichkeit mehrerer Hospitationen in verschiedenen Einrichtungen.

Als nächsten Schritt kommt der Besuch eines Wiedereinstiegskurses in Betracht. Diese werden von Ärztekammern, Kassenärztlichen Vereinigungen und anderen Bildungsträgern in unterschiedlichem Umfang in ganz Deutschland angeboten. In den großen Kammerbereichen Baden-Württemberg, Bayern, Westfalen-Lippe und Berlin finden regelmäßig entsprechende Kurse statt. Auch in Schleswig-Holstein prüfen wir derzeit die Nachfrage für derartige Angebote.

Bei Fragen zur Anerkennungsfähigkeit von Inhalten und Zeiten aus früheren Tätigkeiten auf Facharztqualifikationen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Ärztliche Weiterbildung gerne zur Verfügung. Gleiches gilt für Fragen zum Wechsel der Ausrichtung. Bitte vereinbaren Sie dazu einen persönlichen Termin.

Telefon
04551 803 328
Fax
04551 803 222

Egal, welchen Weg Sie gehen, die Ärztekammer Schleswig-Holstein freut sich, wenn Sie den Wiedereinstieg für sich in Betracht ziehen und unterstützt Sie gern im Rahmen der Möglichkeiten.