Bereichsnavigation

Start » Aktuelles » Archiv 2011 » Gesundheitsministerium informiert aktuell über EHEC-Infektionen Seite als Email versenden Seite drucken Seite als PDF ausgeben

Gesundheitsministerium informiert aktuell über EHEC-Infektionen

Spanische Gurken als Träger identifiziert?

Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes Schleswig-Holstein (MASG) hält auf seiner Homepage stets die aktuellen Informationen zum Thema "EHEC-Infektion" bereit.

So liest man dort zzt., dass das Hamburger Hygiene-Institut Salatgurken aus Spanien als Träger der gefährlichen EHEC-Erreger identifiziert hat. Bei drei Gurken aus Spanien sei der Erreger eindeutig festgestellt worden. Die Studie sei bislang nur in Hamburg erfolgt und habe nur bedingten Aussagewert für andere betroffene Orte.

Zur Homepage des Ministeriums mit der vollständigen Meldung folgen Sie den  "Weiterführende Links".