Bereichsnavigation

Start » Aktuelles » Archiv 2007 » Gebärmutterhalskrebs / Grippe: neue Flyer in Sachen Impfung Seite als Email versenden Seite drucken Seite als PDF ausgeben

Gebärmutterhalskrebs / Grippe: neue Flyer in Sachen Impfung

Impfkampagne des Landes Schleswig-Holstein

23.11.2007

"Für uns Mädchen: Impfen gegen Gebärmutterhalskrebs - Was Frau wissen muss" und "Impfen gegen Grippe für alle - Alle Jahre wieder" heißen die aktuellen Flyer, die die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung im Rahmen der Impfkampagne des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren des Landes Schleswig-Holstein herausgegeben hat.

Eine Infektion mit humanen Papillomaviren (HPV) ist der Hauptrisikofaktor für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs. Seit Oktober 2006 steht in Deutschland eine erste Impfung zur Verfügung, die vor der Infektion schützt.

Der Flyer "Impfen gegen Gebärmutterhalskrebs" informiert über das Thema HPV und die Impfung, die für alle Mädchen und jungen Frauen im Alter von 12 - 17 Jahren empfohlen wird. Für diese Zielgruppe trägt die gesetzliche Krankenversicherung die Kosten.

Der neue Flyer "Impfen gegen Grippe" weist auf die Gefahren der schweren Grippe hin, informiert über den wirksamen Impfschutz für alle und gibt Tipps, wie man sich vor einer Ansteckung schützen kann.

Sie finden die Flyer auf der Homepage der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung (www.lvgfsh.de) in der Rubrik „Veröffentlichungen“. Sie können die Flyer dort auch über den Postweg anfordern:

Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. in Schleswig-Holstein
Flämische Str. 6 - 10, 24103 Kiel,
Tel. 0431/94294, Fax 0431/94871, gesundheit@lvgfsh.de
 

Ansprechpartner

Dr. med. Uta Kunze, MPH
Tel.: 04551/803 - 165
Fax: 04551/803 - 180
E-Mail: uta.kunze@aeksh.org